Amani

Amani

Mit die­sem Pro­jekt wol­len wir die com­mu­ni­ty­ge­rech­te Sen­si­bi­li­sie­rung für und die Wis­sens­ver­mitt­lung über Gen­der­the­ma­ti­ken zum Zweck der För­de­rung von Geschlech­ter­gleich­be­rech­ti­gung in den Com­mu­nities umset­zen. Dies hat die För­de­rung der selbst­be­stimm­ten Ent­schei­dungs­kom­pe­tenz und die kri­ti­sche Reflek­ti­on zu den Rol­len­bil­dern zum Ziel. Das Selbst­be­wusst­sein von Migrant*innen afri­ka­ni­scher Her­kunft soll gestärkt und das eigen­stän­di­ge Ver­tre­ten ihrer Inter­es­sen akti­viert wer­den. Der länd­li­che Raum um die Groß­räu­me Han­no­ver, Osna­brück und Olden­burg bil­det das Pro­jekt­um­feld.