Selbsthilfegruppen

In ganz Nie­der­sach­sen sowie im angren­zen­den Bre­men haben sich über die Jah­re ver­schie­de­ne Selbst­hil­fe­grup­pen gebil­det, in denen The­men zur Gesund­heit bespro­chen wer­den. Der­zeit gibt es die fol­gen­den Selbsthilfegruppen:

The­maAnsprechpartner*inOrtKon­takt
Depres­si­onSolan­ge UwamahoroBurg­dorfangedesol04 [at] gmail [dot] com
Schlaf­stö­rungLucie Yapi TcheElbe/​Klein Elbeluciet­cheya­pi [at] gmail [dot] com
KrebsAli­ce NijimbereHan­no­verinfo [at] bao­bab-zs [dot] de
HIV/AIDSKass Kasa­diHan­no­verkasa­di [at] bao­bab-zs [dot] de
Weib­li­che GenitalverstümmelungRégi­ne AniambossouHan­no­veraniam­boss­ou [at] bao­bab-zs [dot] de
Weib­li­che GenitalverstümmelungSahro MuxiidinSalz­git­terinfo [at] bao­bab-zs [dot] de
Weib­li­che GenitalverstümmelungWaze­na AdamHan­no­verinfo [at] bao­bab-zs [dot] de
Weib­li­che GenitalverstümmelungMyri­am OsmanHan­no­verinfo [at] bao­bab-zs [dot] de
Asth­maMaria Clai­re UmutoniHan­no­verumu­to­ni [at] bao­bab-zs [dot] de
Blut­hoch­druckKass Kasa­diHan­no­verkasa­di [at] bao­bab-zs [dot] de
Dia­be­tesMuga­be SaruhembeHan­no­vermuga­be [at] bao­bab-zs [dot] de
Depres­si­on und SchlafstörungEdell Oti­enoDel­men­horstoti­eno [at] bao­bab-zs [dot] de
Schlaf­stö­rung und DepressionKozi KezieLeerinfo [at] bao­bab-zs [dot] de
Hepa­ti­tisFaus­tin KouadioWitt­mundinfo [at] bao­bab-zs [dot] de
Blut­hoch­druckTony­eD­jonWolfs­burginfo [at] bao­bab-zs [dot] de
Depres­si­onDemi­an Onwuegbu/​Mary IkhuoriaJohan­nis­stra­ße 131, 49074 OsnabrückKaka­doo Alle­Zu­sam­men e.V.
Schlaf­stö­rungDemi­an Onwuegbu/​Mary IkhuoriaJohan­nis­stra­ße 131, 49074 OsnabrückKaka­doo Alle­Zu­sam­men e.V.
Sexu­ell Über­trag­ba­re InfektionenOla­kun­le Awoyale/​Charles OkereAm Zie­ge­lei­platz 4, 49086 OsnabrückKaka­doo Alle­Zu­sam­men e.V.
Frau­en mit Diabetes Joy­ce Nakawombe/​Mary IkhuoriaHoch Stra­ße 20, 49124 GeorgsmarienhütteKaka­doo Alle­Zu­sam­men e.V.
Frau­en mit MigränePati­ence Odigie/​Joy IgunmaGru­ßen­dorf­stra­ße 6, 49090 OsnabrückKaka­doo Alle­Zu­sam­men e.V.
An Blut­hoch­druck erkrank­te MännerAdes­hi­na Garuba/​Emmanuel OmoiguiAlte Post Stra­ße 25, 49074 OsnabrückKaka­doo Alle­Zu­sam­men e.V.
Trau­ma­ti­sier­te Frau­en in EversburgAisha Oyaifo/​Patience OdigieWer­sener Stra­ße 89, 49090 OsnabrückKaka­doo Alle­Zu­sam­men e.V.

Dar­über hin­aus ent­ste­hen aus die­sen Selbst­hil­fe­grup­pen her­aus regio­na­le Zusam­men­schlüs­se, die unter ande­rem zur The­ma­tik der HIV/AIDS-Prä­ven­ti­on, Kampf gegen weib­li­che Geni­tal­ver­stüm­me­lung – FGM, Gesund­heits­ver­sor­gung oder Trans­kul­tu­ra­li­tät arbei­ten. Die Arbeit der Selbst­hil­fe­grup­pen wird unter­stützt durch die AOK Nie­der­sach­sen und der Selbst­hil­fe­för­de­rung GKV-Niedersachsen.

Der neu gegrün­de­te Ver­ein Kaka­doo Alle­Zu­sam­men e.V. der afri­ka­ni­schen Com­mu­nities Osna­brücks arbei­tet eng mit bao­bab – zusam­men­sein e.V. zusammen.

Kon­takt zu den Regio­na­len Gruppen

Zur Zeit ist bao­bab – zusam­men­sein e.V. in Nie­der­sach­sen in die fol­gen­den regio­na­len Zusam­men­schlüs­sen geglie­dert:
Emsland/​Ostfriesland, Lüne­bur­ger Hei­de, Harz/​Region Hannover.

Vertreter*innen von bao­bab sind zur Zeit vor allem in den fol­gen­den Städ­ten bzw. Krei­sen aktiv: Braun­schweig, Cel­le, Del­men­horst, Diep­holz, Ems­land, Gif­horn, Gos­lar, Hameln, Stadt Han­no­ver, Regi­on Han­no­ver, Har­burg, Hei­de­kreis, Hil­des­heim, Leer, Nien­burg, Nort­heim, Olden­burg, Osna­brück, Roten­burg a.d.W., Salz­git­ter, Schaum­burg, Sta­de, Ver­den, Wol­fen­büt­tel, Wolfs­burg (die­se Auf­lis­tung bedeu­tet nicht, dass die Arbeit auf die­se Städ­te oder Krei­se beschränkt ist).

Der Kon­takt zu den Regio­nal­grup­pen erfolgt über die bao­bab-Geschäfts­stel­le.