Veranstaltung zu FGM und Integration in Salzgitter

Am 9. Novem­ber 2019 gab es in Sal­z­git­­ter-Lebens­­­tedt eine Ver­an­stal­tung der bao­bab-Regi­o­­nal­­grup­­pe Harz zu „FGM und Inte­gra­ti­on“. Referent*innen waren Sahro Mux­hiidin-Hasan und Kass Kasa­di. Das Beson­de­re an die­ser Ver­an­stal­tung: es war eine Koope­ra­ti­on mit der AWO Braun­schweig, über die auch in Zukunft Räu­me zur Ver­fü­gung ste­hen wer­den. Das bedeu­tet, dass bao­bab in der Albert-Schweit­­zer-Stra­­ße 22a … Wei­ter­le­senVer­an­stal­tung zu FGM und Inte­gra­ti­on in Salz­git­ter

Gender, Rassismus und Integration

Am 16. Novem­ber 2019 wird es in Esens eine Ver­an­stal­tung der bao­bab-Regi­o­­nal­­grup­­pe Emsland/​​Ostfriesland zu „Gen­der, Ras­sis­mus  und Inte­gra­ti­on“ geben. Refe­ren­ten sind Kezie Kozi und Kass Kasa­di. Die Ver­an­stal­tung fin­det in der Zeit von 11.00–18.00 Uhr im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Esens, Wes­ter­stra­ße 12, 26427 Esens statt.

FGM und Integration

Am 9. Novem­ber 2019 wird es in Salz­git­ter eine Ver­an­stal­tung der bao­bab-Regi­o­­nal­­grup­­pe Harz zu „FGM und Inte­gra­ti­on“ geben. Referent*innen sind Sahro Mux­hiidin-Hasan und Kass Kasa­di. Die Ver­an­stal­tung fin­det in der Zeit von 11.00–18.00 Uhr in der Albert-Schweit­­zer-Stra­­ße 22a in 38226 Sal­z­git­­ter-Lebens­­­tedt statt.

Fachtag FGM in Zeven

In Koope­ra­ti­on mit der Koor­di­nie­rungs­stel­le Migra­ti­on und Teil­ha­be des Land­krei­ses Roenburg/​​Wümme haben wir am 23. Okto­ber 2019 den Fach­tag FGM in Zeven durch­ge­führt. Am Vor­mit­tag gab es zunächst ein Gruß­wort durch den Land­rat Her­mann Lutt­mann, anschlie­ßed dann Impul­re­fe­ra­te von Kass Kasa­di (bao­bab), Han­nah Wet­tig (Wadi e.V.) und Dr. Hel­mut Jäger. Am Nach­mit­tag dann wur­den die … Wei­ter­le­senFach­tag FGM in Zeven

Workshop mit Terre des Femmes

Wie kann man die trans­kul­tu­rel­le Prä­ven­ti­on gegen weib­li­che Geni­ta­ler­stüm­me­lung gestal­ten? Ant­wor­ten dazu wur­den wäh­rend des Work­shops am 28. Sep­tem­ber 2019 gesucht, der von Terre des Femmes e.V. durch­ge­führt wur­de. Bei die­ser Ver­an­stal­tung waren baobab-Aktivist*innen aus ganz Nie­der­sach­sen nach Han­no­ver gekom­men.

Kultur und Prävention

Seit Janu­ar führt bao­bab das von der Lan­des­haupt­stadt Han­no­ver geför­der­te Pro­jekt „Mou­hara­ba“ gegen die weib­li­che Geni­tal­ver­stüm­me­lung durch. Am 27. Sep­tem­ber 2019 haben eini­ge FGM-Prä­­ven­­ti­on­­nis­­ten des mobi­len Teams unser Rat­haus besucht. Anschlie­ßend fand ein Work­shop in der Geschäfts­stel­le statt.

Veränderungen – aber wie?

Ver­än­de­run­gen sind not­wen­dig, und der Mensch ver­än­dert sich ohne­hin stän­dig. Doch immer steht die Fra­ge im Raum, in wel­che Rich­tung sich die Ver­än­de­run­gen bewe­gen, und was sie mit den Men­schen machen. Oder, weni­ger pas­siv aus­ge­drückt, wel­che Ver­än­de­run­gen der Mensch anstrebt, um (Lebens-) Situa­tio­nen zu ver­bes­sern. Dr. Lou­is Toko­pan­ga Wema­lo­wa, Vor­stand von bao­bab – zusam­men­sein e.V., … Wei­ter­le­senVer­än­de­run­gen – aber wie?

Workshops zur Gesundheitsförderung

Für die Fort­bil­dungs im Bereich Gesund­heits­för­de­rung kön­nen wir zwei wei­te­re Work­shops anbie­ten: 5. Sep­tem­ber 2019 Das Gesund­heits­sys­tem in Deutsch­land bao­bab-Geschäfts­­stel­­le Han­no­ver 10.00–16.00 Uhr Refe­ren­tin: Yas­min 29. Okto­ber 2019 Pro­jekt­för­de­rung für Selbst­hil­fe­grup­pe bao­bab-Geschäfts­­stel­­le Han­no­ver 11.00–13.00 Uhr Refe­ren­tin: Cor­du­la Anmel­dung hier­für bit­te über die Geschäfts­stel­le Han­no­ver.

Fortbildung durch Terre des Femmes

Im Rah­men unse­res Kamp­fes gegen FGM haben die Mitarbeiter*innen und Multiplikator*innen bei bao­bab am 28. Sep­tem­ber 2019 die Mög­lich­keit, an einer Schu­lung teil­neh­men, die durch Trainer*innen von Terre des Femmes durch­ge­führt wer­den wird. Die ganz­tä­ti­ge Ver­an­stal­tung wird sich in drei Tei­le glie­dern, die Inhal­te sol­len fol­gen­de sein: Teil I: Grund­sätz­li­che Infos: Im ers­ten Teil der … Wei­ter­le­senFort­bil­dung durch Terre des Femmes

Workshop mit "G mit Niedersachsen"

Die inhalt­li­che Arbeit am Pro­jekt „ama­ni“ nimmt immer mehr an Fahrt auf. So gab es am 4. Juli 2019 für die baobab-Mitarbeiter*innen und Ehren­amt­li­chen eine Fort­bil­dung zum The­ma Let´s talk about Geschlech­ter­ver­hält­nis­se, Baby! Die Fort­bil­dung fand in den Räum­lich­kei­ten von G mit Nie­der­sach­sen statt, die Pro­jekt­part­ner von bao­bab sind; Refe­ren­tin war Tin­ka Gre­ve. Inner­halb des Pro­jek­tes … Wei­ter­le­senWork­shop mit „G mit Nie­der­sach­sen“