Entlastende Gespräche am Rande der Stadt

In Koope­ra­ti­on zwi­schen dem För­der­ver­ein Ehra-Les­­si­en, ein Dorf – ein Team e.V. und der bao­bab-Regi­o­­nal­­grup­­pe Gif­horn fand am 2. März 2019 im MOSA­IK in Ehra-Les­­si­en eine wei­te­re Ver­an­stal­tung zu Ent­las­ten­den Gesprä­chen statt. Schwer­punkt waren Flüchtlingshelfer*innen und Betreuer*innen, und dem ent­spre­chend die Mitarbeiter*innen des För­der­ver­eins. Für bao­bab waren unter ande­rem Ser­ge (Gif­horn), Kass, Aisha und Solan­ge (Han­no­ver) … wei­ter­le­senEnt­las­ten­de Gesprä­che am Ran­de der Stadt

Arbeitstreffen mit Manfred Brink

In der Umset­zung des Pro­jek­tes Ama­ni stellt G mit Nie­der­sach­sen einen wich­ti­gen Part­ner dar. In der Zusam­men­ar­beit wer­den die Genderbotschafter*innen geschult. Zur Vor­be­rei­tung die­ser Schu­lun­gen kam Man­fred Brink am 26. Febru­ar 2019 zu einem Arbeits­tref­fen in die bao­bab-Geschäfts­­stel­­le.

Die Arbeit beginnt

Das Pro­jekt Ama­ni beginnt. Am 7. Febru­ar setz­te sich eine Grup­pe unter Lei­tung von Kass Kasa­di und Edell Oti­eno sowie Nadi­ne Ngant­cha zusam­men, um an Modul 1 „Ein­stiegs- und Pla­nungs­pha­se“ zu arbei­ten. Kern­the­men sind vor allem: Ein­bin­dung von Netzwerkpartner*innen Wer­bung um Akzep­tanz inner­halb der Gemein­schaft Akti­vie­rung ehren­amt­li­cher Per­so­nen zur Unter­stüt­zung des Pro­jek­tes Fort­bil­dungs­ver­an­stal­tun­gen für ehren­amt­li­che … wei­ter­le­senDie Arbeit beginnt

Beratung von Sozialberater*innen

Bera­tung von Sozialberater*innen, das ist eine der vie­len Auf­ga­ben, die es inner­halb des Pro­jek­tes Mou­hara­ba zu bewäl­ti­gen gibt. Am 6. Febru­ar 2019 tra­fen sich Kass und Aisha in Wunstorf in den Räum­lich­kei­ten der Johan­ni­ter, um mit Sozialberater*innen aus Wunstorf und Neustand/​​Rübenberge sowie vom Kir­chen­kreis Neustadt/​​Wunstorf über die Betreu­ung von FGM-Opfern zu spre­chen.  

Mobiles Präventionsteam

Es beginnt mit einem Kin­der­ge­burts­tag und es endet mit der Bera­tung von Frau­en durch das Mobi­le Prä­ven­ti­ons­team. Am 9. Febru­ar 2019 kamen Frau­en u.a. aus Han­no­ver, Osna­brück und Gos­lar in Han­no­ver Alte Hei­de wegen des Geburts­ta­ges zusam­men, nah­men die­ses aber auch gleich­zei­tig zum Anlass, über FGMzu spre­chen und sich vom Mobi­len Prä­ven­ti­ons­team bera­ten zu las­sen, … wei­ter­le­senMobi­les Prä­ven­ti­ons­team

Entlastende Gespräche in Leer

Am 26. Janu­ar 2019 wur­de in Leer ein Work­shop im Rah­men des Pro­jek­tes Ent­las­ten­de Gesprä­che durch­ge­führt. Wie einen Tag zuvor in Han­no­ver war auch hier eines der Theh­men FGM und wie Betreuer*innen von Opfern mit den Belas­tun­gen in der Bera­tungs­ar­beit umge­hen kön­nen. Ein wei­te­res The­ma und Schwer­punkt des Tages war die Arbeit und der Umgang … wei­ter­le­senEnt­las­ten­de Gesprä­che in Leer

Entlastende Gespräche und FGM

Am 25. Janu­ar 2019 gab es in der bao­bab-Geschäfts­­stel­­le in Han­no­ver im Rah­men des Pro­jek­tes Ent­las­ten­de Gesprä­che einen Work­shop zu FGM. Es ging hier­bei vor allem die Pro­ble­ma­tik, wie Betreuer*innen mit den Belas­tun­gen umge­hen sol­len, denen sie bei der Beglei­tung und Betreu­ung von FGM-Opfern aus­ge­setzt sind.

Zwischen den Jahren

Zwi­schen den Jah­ren kann die Zeit noch ein­mal gut genutzt wer­den, um im Rah­men der Ent­las­ten­den Gesprä­che in die bao­bab-Geschäfts­­stel­­le ein­zu­la­den. Am 27. Dezem­ber 2018 kamen dem­entspre­chend eini­ge Men­schen in den Georgs­wall. Schön bei die­sem Tref­fen war, dass ein­mal wie­der nach lan­ger Zeit zwei Mit­glie­der von Bun­des Afro News die Geschäfts­stel­le auf­such­ten.

baobab-Jahresabschlussfeier

Am 29. Dezem­ber 2018 wer­den wir in Gif­horn das über­aus erfolg­rei­che Jahr 2018 aus­klin­gen las­sen. In der Kreis­volks­hoch­schu­le Gif­horn, Lud­wig-Jahn-Stra­­ße 10, kom­men wir bei Essen, Trin­ken und vie­len Gesprä­chen zusam­men, wer­den viel lachen und tan­zen und alle Gäs­te will­kom­men hei­ßen.

Workshop zu Arbeitsrecht

Wel­che Rech­te habe ich als Arbeit­neh­me­rin? Was muss ich beim Unter­schrei­ben eines Arbeits­ver­tra­ges alles beden­ken? Die­se und vie­le wei­te­re Fra­gen wur­den am 8. Dezem­ber 2018 in einem Work­shop durch den Gewerk­schaf­ter Paul Terence behan­delt. Ent­ge­gen der grund­sätz­li­chen Aus­rich­tung des Pro­jek­tes AMIN waren bei die­ser Ver­an­stal­tung auch Män­ner anwe­send.

NANA im Dezember

Ler­nen und Prä­ven­ti­ons­ab­reit zum Ende des Jah­res. Am 7. Dezem­ber 2018 war die Geschäfts­stel­le wie­der ein­mal vol­ler Men­schen, die sich im Rah­men des NANA-Pro­­je­k­­tes tra­fen, um Deutsch zu ler­nen, sich aus­t­zu­tau­schen und vie­les über Gesund­heits­prä­ven­ti­on zu erfah­ren.

Welt-AIDS-Tag 2018 in der baobab-Geschäftsstelle

Der Welt-AIDS-Tag 2018, 1. Dezem­ber 2018, wur­de die­ses Jahr von bao­bab genutzt, um in der Geschäfts­stel­le zusam­men­zu­kom­men, zu dis­ku­tie­ren, sich und ande­re zu infor­mie­ren. Schön war zu sehen, dass die Men­schen aus ganz Nie­der­sach­sen anrei­sen, um dabei sein zu kön­nen: aus Pei­ne, Salz­git­ter, Hil­des­heim, Leer, Han­no­ver, Gos­lar, Wolfs­burg. Orga­ni­siert wur­de die­ses Jahr alles von Tra­cy, … wei­ter­le­senWelt-AIDS-Tag 2018 in der bao­bab-Geschäfts­stel­le