Podiumsdiskussion zu FGM

Die Fried­rich-Ebert-Stif­tung ver­an­stal­tet am 24. Novem­ber 2021 eine Podi­ums­dis­kus­si­on zu Weib­li­cher Geni­tal­ver­stüm­me­lung. Unter der Fra­ge­stel­lung „Wie kön­nen wir wirk­sa­me Prä­ven­ti­on leis­ten?“ wer­den Yas­min Fahi­mi (MdB), Dr. med. Chris­toph Zerm und Régi­ne Aniam­boss­ou, Vor­stand von bao­bab, unter­ein­an­der und mit dem Publi­kum dis­ku­tie­ren.
Nähe­re Infor­ma­tio­nen und Anmel­dung für die­se Online-Ver­an­stal­tung erfol­gen über die FES. Den Fol­der kön­nen Sie auch hier herunterladen.