Ausbau des FGM-Präventionsteams

Ausbau des FGM-Präventionsteams

Für den Aus­bau des FGM-Prä­ven­ti­ons­teams wer­den Kon­tak­te zu Ärt­zen aus­ge­baut. So traf sich Kass Kasa­di am 19. Juni 2019 in der bao­bab-Geschäfts­stel­le mit dem suda­ne­si­schen Arzt Dr. med. Mazin Bus­ha­ra, um über ein zukünf­ti­ges Vor­ge­hen in die­sem The­men­be­reich zu spre­chen (dane­ben bie­tet Mazin Bus­ha­ra ja bereits eine Schu­lungs­rei­he zur Gesund­heits­för­de­rung an).

Ein Woche spä­ter, am 26. Juni 2019, kam eine wei­te­re Grup­pe suda­ne­si­scher Ärz­te in die bao­bab-Geschäfts­stel­le. Zur Zeit bele­gen sie eine Fach­spra­chen-Wei­ter­bil­dung. Mit die­ser gesam­ten Grup­pe stün­de bao­bab ein ca. 15-köp­fi­ges Team zur Ver­fü­gung, das im Bereich der FGM-Prä­ven­ti­on ein­ge­setzt wer­den kann. Eini­ge die­ser Ärz­te haben im Sudan auch bereits im Bereich der HIV/AIDS-Prä­ven­ti­on gear­bei­tet.