Kochen mit der Friedrich-Ebert-Stiftung

Kochen und Essen ver­bin­det. Und über das Kochen kommt man ins Gespräch. Also lud die Fried­rich-Ebert-Stif­tung am 11. Dezem­ber 2017 zu einem Koch­ge­spräch nach Nienburg/​Weser ein. Auf der einen Sei­te des Tisches Polizist*innen und auf der ande­ren Sei­te „Men­schen mit Ein­wan­de­rungs­ge­schich­te“ (so die Ein­la­dung). Da die­ses Koch­ge­spräch ver­bin­dend sein soll­te, war am Ende natür­lich eine star­re Sitz­ord­nung nicht gewünscht.
Zu einem inter­es­san­ten Aus­tausch tru­gen von bao­bab-Sei­te aus Kass und Glo­ria bei.