Jacaranda School aus Malawi zu Besuch bei baobab

Auf Ein­la­dung des Freun­des­krei­ses Mala­wi und der IGS List (Han­no­ver) sind Mit­glie­der der Jaca­ran­da School aus Limbe/​Blantyre zur Zeit auf Besuch in Deutsch­land. Zum einen soll durch die­se Begeg­nungs­rei­se eine Schul­part­ner­schaft ermög­licht wer­den, aber auch der Aus­tausch mit ande­ren Orga­ni­sa­tio­nen wur­de betrie­ben. So auch das Tref­fen mit bao­bab – zusam­men­sein e.V., wel­ches am 13. Juni 2017 auf Ver­mitt­lung von Sil­via Hes­se, der 1. Vor­sit­zen­den des Freun­des­krei­se, statt­fand. Inter­es­sant hier ist die inhalt­li­che Nähe zwi­schen bao­bab, dem Gesund­heits­netz­werk, und der Jacar­n­da School, denn dort wer­den Wai­sen betreut, die HIV-posi­tiv sind.

Bei dem Tref­fen in der bao­bab-Geschäfts­stel­le anwe­send waren Vic­to­ria Chak­ha­la, Macro­za Jailo­si Mte­tem­e­ra, Joseph Kho­fi, Kat­ie Kao­n­ga, Clif­ford Noah Chi­wa­ya, Rike Lind­städt von der IGS List und Sil­via Hes­se, sowie Kass Kasa­di, Nadi­ne Ngant­cha, Pas­to­rin Glo­ria und Nadia­ne Koma­ne Affoué von bao­bab.