HIV-Prävention und Gesundheitsförderung in Delmenhorst

Im Rah­men einer Gemein­schafts­ver­an­stal­tung der bao­bab-Regio­nal­grup­pe Delmenhorst/​Syke/​Bremen und dem Del­men­hors­ter Ver­ein bala­fon zum The­ma Gesund­heit und Migra­ti­on: Afri­ka­ni­sche Migran­tin­nen als Akteu­rin­nen einer eman­zi­pa­to­ri­schen HIV-Prä­ven­ti­on und Gesund­heits­för­de­rung tra­fen sich am 28. Febru­ar 2015 ca. 40 Per­so­nen in Del­men­horst.

Neben den bei­den bao­bab-Regio­nal­ko­or­di­na­to­rin­nen Miche­le Watat und Nadi­ne Nana Ngant­cha war auch die bao­bab-Grup­pe Bemero­de (Han­no­ver) anwe­send.