Gesamttreffen der Koordinierunggstellen Migration und Teilhabe

Die Koor­di­nie­rungs­stel­len Migra­ti­on und Teil­ha­be Nie­der­sach­sens tra­fen sich am 8. Novem­ber 2018 im Haus der Reli­gio­nen in Han­no­ver. bao­bab als stra­te­gi­scher Part­ner kam auf Ein­la­dung des Sozi­al­mi­nis­te­ri­ums und ent­sand­te eine Dele­ga­ti­on bestehend aus Kass Kasa­di, der in sei­nem Vor­trag über den trans­kul­tu­rel­len Bei­trag des Pro­jek­tes bao­bab-WIN zur Inte­gra­ti­on des afri­ka­ni­schen Com­mu­ni­ty berich­te­te, und Edell Oti­eno, die über über die Arbeit baob­abs im Bereich Frau­en­em­power­ment sprach. Neben den Vor­trä­gen gab es natür­lich vie­le Gesprä­che mit den ande­ren Teilnehmer*innen, Vertreter*innen des Minis­te­ri­ums.
Im Anschlauss an die Ver­an­stal­tung beglei­te­te Eva-Marie Char­bon­nier, der Lei­te­rin der Koor­di­nie­rungs­stel­le Migra­ti­on und Teil­ha­be des Land­krei­ses Rotenburg/​Wümme, Kass und Edell noch in die bao­bab-Geschäfts­stel­le, um wei­te­re Gesprä­che über die zukünf­ti­ge Zusam­men­ar­beit zu füh­ren.