baobab-HIV-Präventionsveranstaltung in Bremen

Jedes Jahr zum Valen­tins­tag orga­ni­siert die Cameroo­nian Com­mu­nity in Bre­men e.V. (CCB) einen Infor­ma­ti­ons­tag. Die­ses Mal, am 13. Febru­ar 2015, wur­de in Zusam­men­ar­beit mit der bao­bab-​​Re­gio­nal­gru­pe Delmenhorst/​​Syke/​​Bremen eine Ver­an­stal­tung zu Gesund­heits­för­de­rung durch­ge­führt, bei der ca. 60 Stu­die­rende anwe­send waren.
Die bao­bab-​​Re­gio­nal­ko­or­di­na­to­ri­nen Miche­le Watat und Nadi­ne Nana spra­chen über HIV-​​Prä­ven­ti­on und sex­eu­elle Selbst­be­stim­mung, ins­be­son­dere für afri­ka­ni­sche Frau­en. Anschlie­ßend wur­den Info-​​Ma­te­ri­al und Kon­dome ver­teilt.
Die Teil­neh­me­rIn­nen haben die Initia­tive begrüßt und wün­schen sich auch zukünf­tige Ver­an­stal­tun­gen die­ser Art im Raum Bre­men.
Einen Film zur Ver­an­stal­tung kann man auf You­tube anschau­en.