baobab bei der Hildesheimer AIDS-Hilfe

Am 29. Mai 2015 fand auf dem Hil­des­hei­mer Angou­lê­me­platz der Tag der Offe­nen Tür der Hil­des­hei­mer AIDS-Hil­fe in Zusam­men­ar­beit mit bao­bab – zusam­men­sein statt. Die drei bao­bab-Regio­nal­ko­or­di­na­to­rIn­nen wur­den dabei der AIDS-Hil­fe vorgestellt.

Neben Trom­meln wur­den dank der enga­gier­ten Mit­ar­beit von Syl­vie afri­ka­ni­sche Häpp­chen gereicht und Haa­re flech­ten gezeigt.

Es gab vie­le Kon­tak­te zu Pas­san­ten, die gro­ßes Inter­es­se zeig­ten und inten­si­ve Gesprä­che führ­ten, und es wur­den Kon­tak­te zu Migran­ten aus dem gesam­ten Land­kreis Hil­des­heim (z.B. aus Alger­mis­sen, Bocke­nem und Alfeld) auf­ge­baut. Hier­bei zeig­te sich wie­der ein­mal, wie wich­tig die Peer-to-Peer-Arbeit ist.