baobab bei Bündnis "Niedersachsen packt an"

Am Don­ners­tag, 7. Janu­ar 2016, fand in Han­no­ver die Bünd­nis­ver­an­stal­tung „Nie­der­sach­sen packt an“ statt, die vom Yared Dib­a­ba mode­riert wur­de. Gela­den waren nie­der­sach­sen­weit Ver­ei­ne und Orga­ni­sa­tio­nen, die sich in der Arbeit mit Migran­tIn­nen enga­gie­ren, so unter ande­rem auch bao­bab – zusam­men­sein, ver­tre­ten durch Kass Kasa­di. Es wur­den wich­ti­ge Gesprä­che mit Ver­tre­te­rIn­nen der Poli­tik, von Ver­bän­den und Kir­chen­ver­bän­den geführt.
Gesprächs­part­ne­rIn­nen waren u.a.: Avni Alti­ner (Schu­ra Nie­der­sach­sen) und Abdou Oue­dra­go (AVO Afri­ka­ni­schen Ver­eins Ost­fries­land e.V.) [Bild 1]; Aliou Sang­a­re (Afri­ka­rat Nord e.V. sowie Zen­tral­rat der afri­ka­ni­schen Gemein­den in Deutsch­land e.V.) [Bild 3]; Kati Zenk (Arbeit und Leben Nie­der­sach­sen Ost/​Wolfsburg) mit zwei Migran­ten, die mit gro­ßem Erfolg an einem Sprach­kurs teil­ge­nom­men hat­ten [Bild 4]; Fran­ce­s­ca Fer­ra­ri (LAG­FA) [Bild 5]; Gali­na Ort­mann (Nie­der­säch­si­scher Inte­gra­ti­ons­rat) [Bild 7].

Das Bünd­nis sel­ber wird in 2016 unter der Lei­tung von Staats­se­kre­tür Micha­el Rüter, Staats­kanz­lei, drei Inte­gra­ti­ons­kon­fe­ren­zen durch­füh­ren.